Gemeindemitglieder, die Ämter und Aufgaben in unserer Gemeinde wahrnehmen

Sie finden hier Portraits von Gemeindemitgliedern, die ein Amt oder eine besondere Aufgabe wahrnehmen.  Bitte klicken Sie auf den jeweiligen Namen, um zum ausführlichen Portrait zu gelangen.

Die Liste ist noch nicht vollständig.

Frau Eva Wetzel - Erste Vorsitzende des Kirchengemeinderats

Frau Heike Renz - Pfarramtssekretärin

Frau Eva Wetzel - Erste Vorsitzende des Kirchengemeinderats

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

Frau Heike Renz - Pfarramtssekretärin

Seit Beginn ihrer Schulzeit im Jahr 1973 lebt Frau Heike Renz im Roßdorf. In der Kirchengemeinde war sie schon als junge Mutter in der Kinderkirche aktiv. Zur Betreuung ihrer drei Kinder entschied sie sich für eine längere Familienphase und ist jetzt wieder als Beamtin im Rathaus der Stadt Nürtingen mit einem halben Dienstauftrag beruflich tätig.

Frau Renz übt das Amt der Sekretärin im Roßdorfer Ev. Pfarramt seit 2003 aus. Für diese Aufgabe sind sieben Stunden in der Woche vorgesehen. Dies reicht für die vielfältigen Aufgaben jedoch bei weitem nicht aus - viele zusätzliche Stunden leistet Frau Renz für unsere Gemeinde deshalb ehrenamtlich.

Eine Pfarramtssekretärin ist grundsätzlich für alle in einem Pfarramt anfallenden Verwaltungsarbeiten zuständig. Für diese Tätigkeit ist Frau Renz aufgrund ihrer Ausbildung und ihrer Berufstätigkeit natürlich hervorragend qualifiziert. Einen großen Teil ihrer Aufgaben im Pfarramt erledigt sie am Computer. Sie schreibt die kirchlichen Nachrichten, bereitet Abkündigungen und andere Erklärungen vor und wickelt den umfangreichen Schriftverkehr des Pfarramts ab. Aber auch für die Erstellung von jährlichen Statistiken, die die ganze Bandbreite des Gemeindelebens erfassen,  z.B. die Zahl der Gottesdienste, der Taufen, der Trauungen, der Aus- und Eintritte und der Bestattungen, bis hin zur Führung von Geburtstagslisten  ist sie zuständig. Frau Renz wirkt mit bei der Vorbereitung von Veranstaltungen der Gemeinde, beispielsweise dem Gemeindefest, und erstellt die Abrechnungen. Sie ist mitverantwortlich für die organisatorische Seite der Kirchengemeinderatssitzungen. Sie betreut die „Vorschusskasse“ des Pfarramts, über die laufende Geschäfte, bei denen Barzahlung üblich ist, abgewickelt werden. Und gewiss nicht zuletzt ist Frau Renz, meist über das Telefon, Ansprechpartnerin für unsere ganze Gemeinde.

Für Frau Renz ist die Tätigkeit im Pfarramt nicht nur eine zusätzliche Aufgabe, es ist ihr vielmehr ein Bedürfnis, aktiv an unserem Gemeindeleben mitzuwirken und es mitzugestalten. „Ich möchte dazu beitragen“, sagt Frau Renz, „dass Gemeindeleitung, Pfarrer, Kirchengemeinderat und die Gemeinde offen, vertrauensvoll und zielgerichtet zusammenwirken.

 

zurück zur Übersicht