Unser Stephanushaus

 

 

 

Unser Stephanushaus ist ein ökumenisches Gemeindezentrum an der Hans-Möhrle-Straße 5-7. Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde hier im Roßdorf erbauten es gemeinsam. Es konnte im September 1986 eingeweiht werden.

 

Wenn Sie durch den Haupteingang eintreten, dann finden Sie rechts St. Stephanus, die katholische Kirche, und wenn Sie sich nach links wenden, kommen Sie zur evangelischen Stephanuskirche.

Zwischen diesen beiden Kirchen liegen die Gemeindesäle, die auch gemeinschaftlich genützt werden können.

Im unteren Stock sind Jugendräume, zu denen auf der katholischen Seite noch ein „Trinkstüble“ und eine Kegelbahn gehören.

Jedes Stockwerk ist behindertengerecht gebaut und kann auch von Rollstuhlfahrern benutzt werden.

Wir finden unser Haus sehr gastfreundlich und möchten Sie gerne einladen, uns viel zu besuchen, so dass es auch zu Ihrem Haus wird, in dem Sie sich wohl fühlen können.

Zwei weitere Außenansichten unseres Gemeindezentrums

Innenansichten

Der evangelische Kirchenraum

Wandteppich und Glasfenster