HomeKontaktMenü

"Vom Geistwind getragen" - Pfingsten im Stephanushaus

Eine Installation des Künstlers Sebastian Schmid aus Papierfliegern zum Gottesdienst am Pfingstmontag. Sebastian Schmid gibt hier ein paar Erläuterungen dazu.

Bilder vom Gottesdienst gibt's auf dieser Seite weiter unten.

Gottesdienste - jeden Sonntag um 9.30 Uhr

am 5. Juni um 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Helle

am 12. Juni um 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Mattausch und Diakon Volle

am 19. Juni um 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Frank

am 26. Juni um 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Mattausch

Besondere Gottesdienste

Pfarrerin Birgit Mattausch

Birgit Mattausch ist seit 2010 Pfarrerin der Stephanusgemeinde. Nehmen Sie bei Bedarf mit ihr Kontakt auf.

mehr

Impressionen vom Gottesdienst am Pfingstmontag 2016 (mit den Gästen Pfarrerin Magdalena Smetana vom GAW, Sebastian Schmid - Kunst-Installation - und Petr Hoffmann - Musik)

Ganz aktuell:

Meldungen aus unserer Kirchengemeindealle

25.01.2016 Chor- und Orgelklänge zu Ehren des Altars

Stuttgarter Mädchenkantorei sang im Rahmen der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ in St. Laurentius

mehr

02.06.2015 Nachmittagsakademie 15. Juni 2015

Thema: „Hirntod und dann? Organspende aus der Sicht der betroffenen Angehörigen“

mehr

03.05.2015 Zustimmung zur neuen Gottesdienstordnung

Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am 15. April 2015 der von der Gesamtkirchengemeinde vorgeschlagenen neuen Gottesdienstordnung...

mehr

Veranstaltungenalle

Feel the spirit

15.07.2016 - 15.07.2016, 20:00 Uhr
Nürtingen, Martin-Luther-Hof Nürtingen

eine musikalische Weltreise durch Gottes Schöpfung

mehr ...

Meldungen aus der Landeskirchealle

„Aus Glauben leben – Grenzen überwinden“

Der Kirchenbezirk Tübingen ist in diesem Jahr Gastgeber des jährlich stattfindenden Gustav-Adolf-Festes. Zu ihm werden am 4. und 5. Juni zahlreiche Gäste auch von ausländischen Partnerkirchen in Rottenburg erwartet. Stephan Braun hat mit der „Gastgeberin“, Dekanin Elisabeth Hege, gesprochen.

mehr

„Singen macht die Welt menschlicher“

Singen habe eine tiefe Bedeutung, sagte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July heute im Festgottesdienst anlässlich des Deutschen Chorfestes in der Stuttgarter Stiftskirche. Er verwies auf den Reformator Martin Luther, der beim Singen „Zorn, Zank, Hass oder Neid“ weichen sah.

mehr

Zeugnis für Offenheit und Toleranz

Bis zum Sonntag findet in Stuttgart das Deutsche Chorfest 2016 statt. Und natürlich ist die Kirche mit von der Partie. Stiftskirchenkantor Kay Johannsen hat heute in die Stiftskirche zum gemeinsamen Singen eingeladen – dem „Morning Sing“.

mehr